WorkingHolidayVisum.de

Work & Travel England

England zählt in Sachen Work & Travel nach wie vor zu den beliebtesten Reisezielen. Als Working Traveller sammelt man wertvolle Auslands- sowie Arbeitserfahrung, verbessert sein Englisch, und verdient sich natürlich durch das Jobben auch ein wenig Geld für die Reisekasse. Nicht nur die schillernde Metropole London zieht junge Leute in ihren Bann, auch Universitätsstädte wie Oxford oder die Südküste haben für Englandfans jede Menge zu bieten. Mit Work and Travel in England können junge Leute England nach eigenen Wünschen intensiv kennenlernen und gleichzeitig wichtige "Work Experience" sammeln. Die wichtigsten Infos zu Work and Travel England finden Sie auf dieser Seite. Außerdem: Vorschläge für weitere Working Holidays in England (z.B. das Auslandspraktikum oder Au-pair).

Work & Travel ohne Working-Holiday-Visum

Nur eine kurze Flugdauer vom europäischen Festland entfernt, lässt sich ein Work & Travel-Auslandsaufenthalt in England unkompliziert organisieren. Für England gibt es kein Working-Holiday-Visum, da England zu den Ländern der Europäischen Union (EU) gehört. EU-Bürger können also ohne Visum nach England reisen und dort jobben.

Work & Travel England organisieren

Aufgrund der Nähe zum europäischen Festland und der Visumsfreiheit für EU-Bürger eignet England sich gut für diejenigen, die sich auf eigene Faust einen Job in England suchen wollen. Einfach den Rucksack packen, hinfliegen und ins Hostel einchecken lautet hier die Devise. Vor Ort und über das Internet können Jobber die Jobangebote durchstöbern.

Work & Travel mit einer Agentur

Aber nicht immer ist es so einfach getan wie gesagt. Manchmal zieht die Jobsuche sich zu lange hin, und die Urlaubskasse macht schlapp, oder es lässt sich keine günstige Unterkunft auftreiben. Wer lieber auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich an eine Reiseagentur wenden, die sich auf die Vermittlung von Work & Travel in England spezialisiert hat. Einige Agenturen nennen ihre Jobber-Programme auch „Work Experience England“. Die Reiseagenturen bieten oftmals Komplettpakete mit Unterkunft, Sprachkurs und Jobvermittlung. Ein Vorteil der Work and Travel Programme ist, dass viele Agenturen ihre Kooperationspartner kennen und die Arbeitgeber vor Ort testen. So kann man es leichter vermeiden, bei der Jobsuche an schwarze Schafe zu geraten.

>> Work & Travel Programme in England

Jobs in England

Die meisten Jobber, die nach England kommen, arbeiten im Hotel- und Gastronomie-Gewerbe. Jobangebote gibt es zudem für leichte Bürotätigkeiten oder im Einzelhandel. Wer über eine Agentur bucht, kann seine Vorlieben angeben sowohl was die Jobs als auch was das Reiseziel angeht. Generell gilt, je besser die praktischen Vorkenntnisse eines Jobbers sind, umso lukrativer sind die Jobs.

Wichtige Infos zu Work & Travel England

Alter: Ab 18 Jahre (Wer sein Work and Travel England nicht selbst organisiert und an einem Programm teilnimmt, darf in der Regel nicht älter als 30 Jahre alt sein).

Dauer: Ab zirka 12 Wochen (... und bis zu einem Jahr, für diejenigen, die an einem Programm teilnehmen. Ansonsten kann jeder natürlich selbst entscheiden, wie lange er Work and Travel England macht).

Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse, in der Regel Niveau B1. (Bei vielen der Programme für Work and Travel England werden Sprachkurse mit angeboten. Den Sprachkurs absolvieren Jobber nach der Ankunft in England oder begleitend zum Jobben).

Visum: Nicht nötig! (Da England EU-Mitglied ist, benötigen EU-Bürger kein Visum .Wer sehr lange in England bleibt, sollte einen gültigen Reisepass mitführen). Nicht EU-Bürger und Bürger der neuen EU Mitgliedsstaaten müssen jedoch ein Visum beziehungsweise eine Aufenthaltsgenehmigung bei den britischen Behörden beantragen.

Arbeitszeiten / Urlaub: Je nach Job kann man davon ausgehen, bei einer Vollzeitbeschäftigung zwischen 35 und 40 Stunden in der Woche zu arbeiten und bei einer Teilzeitbeschäftigung zwischen 15 und 20 Stunden. Urlaubstage müssen mit dem jeweiligen Arbeitgeber vereinbart werden.

Verdienst / Steuern: Der Mindest-Stundenlohn (National Minimum Wage) für Work and Travel Jobs liegt in der Regel mindestens bei knapp 5 Pfund (und bei ca. 6 Pfund wenn Sie über 22 Jahre alt sind). Wichtig: Jobber müssen in England zirka 20 bis 25 Prozent Steuern und Sozialversicherungsabgaben zahlen, können die Steuern aber zu einem großen Teil nach dem Work and Travel wieder zurückfordern.

Versicherung: In England sind Jobber über den sogenannten "National Health Service" versichert. Allerdings stellt dieser nur eine absolute Grundversorgung dar, und es kann unter Umständen zu einer hohen Eigenbeteiligung kommen. Aus diesem Grund sollten Sie auf jeden Fall frühzeitig mit Ihrer Krankenversicherung sprechen und ggf. eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung abschließen.

>> Hier findest du die ideale Auslandskrankenversicherung für deine Working Holidays

Praktikum in England

Alternativ zum Jobben in England besteht die Möglichkeit, Joberfahrung in England über ein Praktikum zu sammeln. Einige Anbieter haben sich auf die Vermittlung bezahlter Praktika (zum Beispiel in den Bereichen Marketing oder IT) spezialisiert. Um über einen solchen Anbieter an einen begehrten Praktikumsplatz mit Vergütung zu kommen, sind sehr gute Englischkenntnisse sowie praktische Berufserfahrung gefragt. Teilnehmer der „Paid-Internship-Programme“ absolvieren ihr Auslandspraktikum meist studienbegleitend.

Wer noch keine oder kaum Arbeitserfahrung hat, kann sich um ein unbezahltes Schnupperpraktikum in England bemühen, auch hier helfen die Profis in den Reiseagenturen gerne weiter.

Info: Manchmal überscheiden sich die Programme „Work & Travel“ und „Praktikum“, da einige Anbieter beides, beziehungsweise auch Kombinationen aus beiden Programmen anbieten.

>> Weitere Infos zum Praktikum in England

>> Programme für ein Praktikum in England

Au-pair in England

Wer gerne mit Kindern arbeitet und das Leben in einer typisch englischen Familie kennenlernen möchte, hat als Au-pair gute Möglichkeiten, eine nette Gastfamilie zu finden. Es gibt zahlreiche Au-pair-Agenturen, die bei der Suche nach der passenden Familie behilflich sind. Au-pair ist übrigens nicht nur was für junge Frauen, auch Männer sind immer mehr gefragt!

Farmarbeit in England

Für Naturfreunde, die gerne auf dem Land jobben möchten, ist ein Farmarbeit-Programm die richtige Wahl. Gerade für Pferdenarren bieten sich auf englischen Reiterhöfen gute Jobmöglichkeiten. Mittlerweile gibt es einige Reiseagenturen, die sich auf die Vermittlung von Farmaufenthalten in England spezialisiert haben und über gute Kontakte verfügen.

>> Farmarbeit in England

Weitere Infos zu Work & Travel England

Weitere Informationen zu Work & Travel England sowie Work & Travel- Programme für England findet man auf dem Working Holiday-Fachportal Auslandsjob.de:

>> Work and Travel England

>> Work and Travel-Programme

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
 
DKB-Konto

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends verschiedener Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung

(Working-Holiday-Visum.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)

 

 
E-Mail-Kurs