WorkingHolidayVisum.de

Working-Holiday-Visa (WHV)

"Working-Holiday-Visa" ist die internationale Bezeichnung für das hierzulande gebräuchliche "Working-Holiday-Visum" (zum Beispiel als Plural von Working-Holiday-Visum). Working-Holiday-Visa sind vorrangig für Rucksacktouristen (Backpacker) entwickelte Visa. Working-Holiday-Visa erlauben es den Visainhabern, im Rahmen eines Ferienarbeitsaufenthaltes von maximal 12 Monaten ihre Reisekasse mit wechselnden, bezahlten Gelegenheitsjobs aufzubessern.

Working-Holiday-Visa basieren jeweils auf einem Working-Holiday-Programm. Grundlage für solche Programme sind wiederum Abkommen zwischen zwei Staaten, die so die internationale Jugendmobilität fördern wollen. Deutschland unterhält derzeit Working-Holiday-Programme mit Australien, Neuseeland, Kanada, Japan, Hongkong, Südkorea und Singapur. Auch das J1-Visum für einen Work and Travel- Aufenthalt in den USA kann inhaltlich zu den Working-Holiday-Visa gezählt werden.

Weitere Informationen zu Working-Holiday-Visa für...

 

Zurück zur Übersicht

 
Work and Travel Programmsuche

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends verschiedener Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung

(Working-Holiday-Visum.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)

 

 
E-Mail-Kurs

Facebook