Working Holiday Visa mit Auslandszeit – Deutschlands größtes Netzwerk für Work and Travel

Herzlich Willkommen auf Working-Holiday-Visum.de – dem Fachportal rund um das Work and Travel Visum für Australien, Neuseeland, Kanada und vielen anderen Ländern. Wir von Auslandszeit pflegen Working-Holiday-Visum.de als eine Plattform in unserem großen Netzwerk, mit dem wir jedes Jahr mehrere Zehntausende angehende Work and Traveller zu einem erfolgreichen Auslandsabenteuer verhelfen. Auf dieser Seite zeigen wir dir, welche Voraussetzungen du für die Beantragung erfüllen musst, wie du das Working Holiday Visum erhältst und welche Work and Travel-Länder du mit welchem Visum bereisen kannst.

Für Australien und Neuseeland gelten weiterhin Einreiseverbote. In Kanada kannst du als Teilnehmer des Working Holiday-Programms (IEC) mit einem gültigen POE (Correspondence Letter) und einem Jobangebot wieder einreisen. Die aktuellen Infos für die jeweiligen Ländern findest du unter folgenden Links:
> Australien > Neuseeland > Kanada
>> Hier geht es zum aktuellen Auslandszeit Corona-Ticker

Aktuelle NEWS:

  • Das Antragsverfahren für das WHV für Australien hat sich ein wenig verkompliziert, da nun mehr Nachweise erbracht werden müssen.
  • Der Pool für die Verlosung der Einladungen zur Beantragung der Working-Holiday-Visa für Kanada ist geöffnet. Zur Zeit sind noch 2.035 Visa verfügbar.
  • Seit dem 1.7.2019 ist es möglich ein drittes Working-Holiday-Visum für Australien zu beantragen.
  • Mit Uruguay ist das zwölfte Land hinzugekommen, mit dem Deutschland ein aktives Working-Holiday-Abkommen besitzt.
  • Die Working-Holiday-Visagebühren für Australien sind von 450 AUD auf 485 AUD leicht angestiegen.

Alle wichtigen Infos zu den verschiedenen Working-Holiday-Visa

Ganz neu: Das kostenlose Webinar zum Working-Holiday-Visum für Australien

Mit der genauen Anleitung für die Beantragung

In diesem Webinar werden dir alle wichtigen Fragen rund um das Thema Working-Holiday-Visum in Australien beantwortet. Unser Speaker Malte ist selbst schon mit dem Working-Holiday-Visum durch Australien und Neuseeland gereist und betreut seit über 5 Jahren die Website Working-Holiday-Visum.de. Durch den ständigen Austausch mit jungen Reisenden, die das Visum beantragen, und dem engen Kontakt zu der australischen Tourismusbehörde und verschiedenen Visaservice-Agenturen, weiß er genau, wo es zu Problemen kommen kann und welche Informationen für dich besonders wichtig sind, um guten Gewissens das Visum beantragen zu können.

Du erfährst in unserem kostenlosen Webinar:

  • Welche Voraussetzungen du unbedingt erfüllen solltest.
  • Was du mit dem WHV in Australien darfst und was nicht.
  • Welche Kosten auf dich zukommen.
  • Welche Fehler du bei der Beantragung vermeiden solltest.
  • Wann und wie du mit der Bestätigung deines Antrages rechnen kannst.
  • Was du bei der Einreise nach Australien mit dem WHV beachten musst.
  • Wie du länger als 12 Monate in Australien bleiben kannst.
  • Woran du vor deiner Abreise noch unbedingt denken solltest.

Unterstützung nicht nur bei Visum – wir helfen dir bei allen wichtigen Planungsschritten

Wie du sicher weißt, ist das Visum nur der Anfang – auch bei allen weiteren Planungsschritten, wie der Suche nach dem passenden Flug, der richtigen Auslandskrankenversicherung oder der Frage, wie du deine Jobsuche am besten vorbereitest, bist du bei uns genau an der richtigen Stelle. So hilft dir zum Beispiel unser Work & Travel Test herauszufinden, welcher Work & Travel – Typ du überhaupt bist. Unsere Work & Travel Planungscheckliste ist ein nützliches Tool für die Planung & Organisation deines Work & Travel Aufenthaltes! Auch unsere Work and Travel-Tutorials und Webinare sind eine prima Unterstützung für deine Planung, wenn du dir die Kosten für eine Organisation sparen möchtest.

Und ganz neu: Mit unserem Work and Travel-Starterkit haben wir ein innovatives und kostenloses „Work and Travel-Package“ für dich entwickelt, welches es wirklich in sich und in dieser Form noch nicht gegeben hat. Du siehst – auch nach der Beantragung des Visums findest du bei uns alles, was du für einen gelungenen Start in deine Auslandszeit benötigst.

DKB | Weltweit kostenlos bezahlen

Corona Special: Das Auslandszeit-Starterkit geschenkt

Da noch in den Sternen steht, wann du in dein großes Auslandsabenteuer aufbrechen kannst, stellen wir dir unsere Auslandszeit-Starterkit für einen kurzen Zeitraum kostenlos zur Verfügung. Nutze jetzt die Chance, um dich mit unserem innovativen Tool und den Insidertipps unserer Auslandszeit-Experten bestmöglich auf die wohl aufregendste Zeit deines Lebens vorzubereiten.

Starte hier die Organisation der besten Zeit deines Lebens

  • Innovatives Tool für die Planung deiner Auslandszeit
  • Übersicht der Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Leitfaden durch alle wichtigen Planungsschritte
  • Checklisten, Tests und Anleitungen im Audio- und Videoformat
Jetzt dein Auslandszeit-Starterkit sichern

Jetzt deinen Work and Travel-Aufenthalt selbst organisieren

Das 12-Schritte-Tutorial, um Geld, Zeit und Nerven zu sparen!

    • Übersichtliche Schritt für Schritt-Anleitung durch den Planungsprozess
    • Exklusiver Zugang „Auslandszeit-Starterkit“ – unser innovatives Tool mit vielen Specials und How-To-Videos
    • Ausführlicher Sparguide mit allen wichtigen Tipps und Tricks ehemaliger Work and Traveller
    • Über 20.000 User haben mit diesem Tutorial bereits erfolgreich ihren Work and Travel-Aufenthalt geplant

Die 5 wichtigsten Schritte zu deinem Work and Travel-Abenteuer

Schritt 1

Working-Holiday-Visum beantragen

Working-Holiday-Visum beantragen

Das Working-Holiday-Visum ist deine Eintrittskarte in Länder wie Australien, Neuseeland, Kanada, Japan oder Chile, um in diesen für 12 Monate reisen und arbeiten zu dürfen. Für einige Länder (Australien, Neuseeland) ist die Beantragung relativ unkompliziert, für andere Länder (Kanada, Japan) steht dir hingegen ein nicht ganz einfaches Antragsverfahren bevor. >>..Weiterlesen

Schritt 2

Den passenden Flug finden

Den passenden Flug finden

Der Flug ist einer der größten Kostenpunkte deines Work and Travel-Trips und somit natürlich auch ein überaus wichtiger Planungsschritt. Besonders beliebt bei Work and Travellern sind die sogenannten Open-Return-Tickets mit einem flexiblen Rückflugtermin. Bei diesen Tickets wird das Rückflug-Datum entweder offen gelassen oder du kannst es später kostenlos umbuchen. >>..Weiterlesen

Schritt 3

Auslandskreditkarte beantragen

Auslandskreditkarte beantragen

Bei einem längeren Auslandsaufenthalt kann man auf eine eigene Kreditkarte nicht verzichten. Auch wenn du bisher sehr gut ohne ausgekommen bist, solltest du dir für deinen Work and Travel-Aufenthalt unbedingt eine eigene Kreditkarte zulegen, damit du im Ausland kostenlos bezahlen und Geld abheben kannst. Die Beantragung ist ebenso kostenlos. >>..Weiterlesen

Schritt 4

Auslandskrankenversicherung abschließen

Auslandskrankenversicherung abschließen

Auf eine Auslandskrankenversicherung darfst du bei einem Work and Travel-Aufenthalt auf keinen Fall verzichten. Der Abschluss einer solchen Versicherung ist eine Voraussetzung, um überhaupt mit dem Working-Holiday-Visum in dein Zielland einreisen zu dürfen. Das ist gut so, denn die deutsche Krankenversicherung kommt nicht für die Kosten eines Arzt- oder Krankenhausbesuchs..Weiterlesen

Schritt 5

Rucksack und Backpacking-Equipment

Rucksack und Backpacking-Equipment

Das wichtigste Utensil eines Work and Travellers ist natürlich der Backpack. Als dein ständiger Begleiter wird er dir auf deiner Reise treue Dienste leisten. Wir haben unsere User gefragt, wie der optimale Rucksack für einen aussehen würde und nach diesen Vorgaben den „Work and Traveller“-Rucksack für Frauen und Männer entwickelt...Weiterlesen

Übersicht aller Working-Holiday-Visa

Work and Travel-Planungstools