Studentenvisum für Australien

/Studentenvisum für Australien
Studentenvisum für Australien2019-01-04T13:23:46+00:00

Du würdest gerne das Land der Kängurus und Aborigines intensiver als nur durch einen Urlaub kennenlernen?  Es interessiert dich, die vielfältige Kultur der Australier im Rahmen eines Studiums zu entdecken? Ein Studiensemester oder gar ein ganzes Studium in Australien lassen sich leicht in deinen Werdegang integrieren! Um in Australien studieren zu dürfen, benötigst du allerdings ein Studentenvisum. Wie und wo du es beantragen kannst und was es noch zu beachten gibt, findest du auf dieser Seite.

THEMEN DIESER SEITE:

Ein Studium in Australien

Australien ist dank der überwältigenden Natur und den faszinierenden Städten eines der beliebtesten Auslandsstudien-Ziele überhaupt! „Down Under“ findest du in einer entspannten und lockeren Atmosphäre gute Infrastrukturen und renommierte Universitäten mit international anerkannten Studiengängen bzw. -Abschlüssen. Menschen verschiedener Nationen und Kulturen leben gemeinsam in diesem „melting pot of cultures“.  In Australien wirst du ein angenehmes Klima für einen Studienaufenthalt entdecken, wie es auch viele Studenten vor dir getan haben. Um jedoch ein Studium oder ein Semester in Australien absolvieren zu dürfen, benötigst du ein Studentenvisum. Ein Studentenvisum ist dann notwendig, wenn du länger als drei Monate in Australien bleiben möchtest. Im Studienjahr 2017/2018 hat die australische Einwanderungsbehörde rund 378.000 Studentenvisa zugewiesen. Visa wurden an Studenten aus über 190 verschiedenen Ländern verteilt: Eine internationale Atmosphäre auf jedem großen, australischen Universitätscampus ist demnach sicher.
Auf dieser Seite erfährst du mehr zu den Voraussetzungen für ein Studentenvisum, den Besonderheiten und der genauen Vorgehensweise bei der Beantragung, damit auch du zu der Internationalität des fünften Kontinents beitragen kannst.

Voraussetzungen für das australische Studentenvisum

Für alle länger als vier Monate dauernde Studienkurse in Australien ist ein Studentenvisum notwendig. Nur Englischkurse und Berufsbildungskurse (z.B. Computer- und Businesskurse) unter 3 Monaten Kursdauer dürfen mit einem Touristenvisum besucht werden. Mit dem Working-Holiday-Visum sind Kurse von maximal 4 Monaten Dauer möglich. Bei manchen Studienanbietern wird allerdings nur ein Studentenvisum akzeptiert (unabhängig von der Dauer des Kurses).

Für die Beantragung eines Studentenvisums musst du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Vorlage einer Immatrikulationsbescheinigung an einer australischen Hochschule oder anderen Bildungseinrichtung als Vollzeit-Student. (Die von dir angegebene Bildungseinrichtung muss die Verfügung der australischen Regierung haben, ausländischen Studierenden Studienplätze anzubieten.)
  • Du musst für dein gesamten Zeitraum deines Auslandsaufenthaltes über eine Krankenversicherung verfügen.

Außerdem können je nach Antrag folgende Dokumente vorgelegt werden müssen:

  • Eine zertifizierte Bescheinigung über deine Englischkenntnisse (z.B. TOEFL Test).
  • Bei Einreise muss ein Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel zur Deckung der Studiengebühren, Lebenshaltungskosten und Rückflugticket erbracht werden. Dieser Nachweis kann über die Vorlage eines aktuellen Kontoauszuges mit Bankstempel erfolgen.

Die Beantragung des Studentenvisums für Australien

Die Beantragung eines Studentenvisums erfolgt digital durch Ausfüllen eines Online-Formulars und Hochladen von Scans der benötigten Nachweise. Allen Originaldokumenten in deutscher Sprache muss dabei eine englische Übersetzung beigefügt werden. Falls für dich eine Bearbeitungsgebühr für das Visum anfällt, kannst du diese ebenfalls im Online-Portal entrichten. Von der Gebühr ausgenommen sind zum Beispiel Studenten, die ein Stipendium erhalten oder an einem Austauschprogramm teilnehmen.

Du kannst den Stand deiner Bewerbung online verfolgen. In der Regel erhältst du kurze Zeit nach deinem Antrag eine Email mit dem Antragsergebnis. Das Visum ist dann bei der Einreisebehörde (Departement of Home Affairs) gespeichert, und die Identifikation bei der Einreise erfolgt über das Scannen des Reisepasses.

Beschränkung des Visa-Kontingents

Für deutsche Staatsbürger gibt es momentan keine Beschränkung des Visa-Kontingents.

Nach der Einreise in Australien

Mit der Annahme des Studentenvisums verpflichtest du dich dazu, deiner Bildungseinrichtung spätestens 7 Tage nach Einreise deine Adresse (in Australien) mitzuteilen und während der gesamten Studiendauer, die Anforderungen, die von der dortigen Bildungseinrichtung an dich gestellt werden, zu erfüllen: Anwesenheitspflicht, Hausarbeiten, Prüfungstermine wahrnehmen. Sobald du nicht ordentlich exmatrikuliert wirst, verliert dein Visum seine Gültigkeit.

Gültigkeitsdauer des Studentenvisums für Australien

Grundsätzlich wird ein Studentenvisum für die Dauer des Studienaufenthaltes und zusätzlichen 1-6 Monaten ausgestellt, abhängig von der verbrachten Studiendauer. Dieses Vorgehen bietet dir die Möglichkeit, das Land nach deinem Studienkurs, weiter zu entdecken. Wenn du noch länger in Australien verweilen möchten, sei es, um das Studium weiterzuführen, oder Urlaub zu machen, kannst du das Visum verlängern lassen. Lies dir dazu den Unterpunkt „Verlängerung des Aufenthaltes in Australien“ durch.

Visa-Service für das Studentenvisum

Benötigst Du ein Visum für ein Studium oder ein Praktikum in Australien? Kontaktiere unseren Partner Visapath und schildere kurz dein Anliegen. Du erhältst dann eine Übersicht über deine Optionen sowie ein individuelles Angebot für einen Visumsantrag

Besonderheiten des Studentenvisums für Australien

Mit dem 2016 in Kraft getretenen Simplified Student Visa Framework wurde der Antragsprozess für ein Studentenvisum in Australien vereinfacht. Statt verschiedenen Visums-Kategorien (Subclasses) je nach Studienprogramm, gibt es nun für alle internationalen Studenten das einheitliche Student Visa (Subclass 500).

Nachträgliche Änderung der Studieneinrichtung

Ein Wechsel der Universität bzw. des gewählten Kurses ist gem. Auflagen im Visum möglich, solange dies entweder auf dem gleichen AQF level erfolgt oder höher. Einzige Ausnahme: Von AQF10 ist ein Wechsel auf AQF9 möglich.

AQF levels (Australian Qualification Framework):

Vocational and trade training:

  • AQF1: Certificate I
  • AQF2: Certificate II
  • AQF3: Certificate III (this is the minimum acceptable level for a ‘trade certficate’)
  • AQF4: Certificate IV

Higher education

  • AQF5: Diploma (Higher Education)
  • AQF6: Advanced Diploma (Higher Education), Associate Degree
  • AQF7: Bachelor Degree
  • AQF8: Bachelor Honours Degree, Graduate Certificate, Graduate Diploma
  • AQF9: Masters Degree (Coursework) or (Extended)

Postgrad research

  • AQF9: Masters Degree (Research)
  • AQF10: Doctoral Degree

Wichtig ist aber: Der Wechsel soll nicht mit unzureichenden Leistungen oder mangelnder Anwesenheit im eingangs gewählten Kurs begründet sein.

Arbeiten mit dem Studentenvisum in Australien

Das Studentenvisum für Australien erlaubt es dir, neben dem Studium auch zu arbeiten. So ist es möglich nach erfolgreicher Einschreibung an einer australischen Bildungseinrichtung (z.B. Universität) und nach Beginn des Studiums bis zu 40 Stunden innerhalb von 2 Wochen zu arbeiten. Während der Ferien (Semesterferien, Osterferien) kannst du sogar einer Vollzeit-Beschäftigung nachgehen.

Du möchtest noch mehr arbeiten in Australien?

>> Working-Holiday-Visum für Australien

Verlängerung des Aufenthaltes in Australien

Das Land „Down Under“ hat dich in seinen Bann gezogen? Es gefällt dir so gut in Australien, dass du am liebsten noch länger dort verweilen würdest? Kein Problem! – Du kannst dein Studentenvisum verlängern lassen oder ein zweites Mal beantragen, um dein Studium weiterzuführen, Urlaub zu machen oder in Australien zu arbeiten.

Eine Verlängerung des Visums kann in folgenden Fällen beantragt werden:

  • Für die Weiterführung des Studiums
  • Um den Studienabschluss (Graduation) zu erreichen und für die Zeugnisvergabe und die anschließende Abschlussfeier anwesend zu sein
  • Um Urlaub in Australien zu machen und das Land reisend intensiver kennenzulernen
  • Um in Australien zu arbeiten

Dieser Übersicht kannst du entnehmen, welche Art von Visum du für eine Verlängerung benötigst:

Grund der Aufenthaltsverlängerung

  • Studiendauer verlängern; Master/Bachelor-Thesis schreiben und Kolloquium abwarten
    • Ein neues Studentenvisum beantragen
  • Studienabschluss / Zeugnisübergabe; Urlaub
    • Touristenvisum beantragen
  • in Australien arbeiten
    • Arbeitsvisum beantragen

Ausgesuchte Programm-Angebote

Du suchst nach einem geeigneten Work & Travel Programm für Australien? Dann findest du hier Angebote von verschiedenen Veranstaltern und Organisationen!

>> Work & Travel Programme für Australien

Die wichtigsten Schritte zu deinem Work and Travel-Abenteuer

Schritt 1

Working-Holiday-Visum beantragen

Working-Holiday-Visum beantragen

Das Working-Holiday-Visum ist deine Eintrittskarte in Länder wie Australien, Neuseeland, Kanada, Japan oder Chile, um in diesen für 12 Monate reisen und arbeiten zu dürfen. Für einige Länder (Australien, Neuseeland) ist die Beantragung relativ unkompliziert, für andere Länder (Kanada, Japan) steht dir hingegen ein nicht ganz einfaches Antragsverfahren bevor. >>..Weiterlesen

Schritt 2

Den passenden Flug finden

Den passenden Flug finden

Der Flug ist einer der größten Kostenpunkte deines Work and Travel-Trips und somit natürlich auch ein überaus wichtiger Planungsschritt. Besonders beliebt bei Work and Travellern sind die sogenannten Open-Return-Tickets mit einem flexiblen Rückflugtermin. Bei diesen Tickets wird das Rückflug-Datum entweder offen gelassen oder du kannst es später kostenlos umbuchen. >>..Weiterlesen

Schritt 3

Auslandskreditkarte beantragen

Auslandskreditkarte beantragen

Bei einem längeren Auslandsaufenthalt kann man auf eine eigene Kreditkarte nicht verzichten. Auch wenn du bisher sehr gut ohne ausgekommen bist, solltest du dir für deinen Work and Travel-Aufenthalt unbedingt eine eigene Kreditkarte zulegen, damit du im Ausland kostenlos bezahlen und Geld abheben kannst. Die Beantragung ist ebenso kostenlos. >>..Weiterlesen

Schritt 4

Auslandskrankenversicherung abschließen

Auslandskrankenversicherung abschließen

Auf eine Auslandskrankenversicherung darfst du bei einem Work and Travel-Aufenthalt auf keinen Fall verzichten. Der Abschluss einer solchen Versicherung ist eine Voraussetzung, um überhaupt mit dem Working-Holiday-Visum in dein Zielland einreisen zu dürfen. Das ist gut so, denn die deutsche Krankenversicherung kommt nicht für die Kosten eines Arzt- oder Krankenhausbesuchs..Weiterlesen

Schritt 5

Rucksack und Backpacking-Equipment

Rucksack und Backpacking-Equipment

Das wichtigste Utensil eines Work and Travellers ist natürlich der Backpack. Als dein ständiger Begleiter wird er dir auf deiner Reise treue Dienste leisten. Wir haben unsere User gefragt, wie der optimale Rucksack für einen aussehen würde und nach diesen Vorgaben den „Work and Traveller“-Rucksack für Frauen und Männer entwickelt...Weiterlesen

Work and Travel-Planungstools