Working-Holiday-Visum Australien für Österreicher

/Working-Holiday-Visum Australien für Österreicher
Working-Holiday-Visum Australien für Österreicher2018-12-17T11:30:58+00:00

Seit Februar 2018 können auch endlich Österreicher mit dem Working-Holiday-Visum nach Australien reisen. Die Beantragung des Working-Holiday-Visums ist für Österreicher allerdings ungleich komplizierter, als für deutsche Staatsbürger. Auch gibt es deutlich strengere Voraussetzungen, um das Working-Holiday-Visum überhaupt beantragen zu können. Die Möglichkeiten, die das Visum den jungen Österreicher zwischen 18 und 30 Jahren bietet, sind allerdings die gleichen. Auch sie dürfen für 12 Monate durch Australien reisen und dort Gelegenheitsjobs annehmen. Das Kontingent für Österreicher ist zur Zeit (Stand Juni 2018) auf 200 Visa pro Jahr begrenzt.

Voraussetzungen für Österreicher

Österreichische Staatbürger müssen gegenüber Visums-Antragsteller aus Deutschland drei weitere wichtige Voraussetzungen erfüllen.

Bildungsvoraussetzungen

Du benötigst einen Hochschulabschluss oder musst mindestens die ersten 2 Jahre deines Studiums erfolgreich absolviert haben.

Englischkenntnisse

Für die Beantragung musst du nachweisen, dass du über ausreichende Englischkenntnisse verfügst. Als Nachweis dafür gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Nachweis, dass du neben der österreichischen Staatsbürgerschaft einen gültigen Reisepass vom Vereinigten Königreich, den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Neuseeland oder der Republik Irland besitzt.
  • Ein IELTS (International English Language Testing System) Durchschnittswert von mindestens 4,5 für die vier Testkomponenten (Sprechen, Lesen, Hören und Schreiben), die innerhalb von 12 Monate vor Beantragung des Visumantrags abgeschlossen wurden.
  • Der Occupational English Test (OET) wurde innerhalb von 12 Monaten vor der Beantragung des Visums abgeschlossen.
  • TOEFL iBT-Test mit einer Gesamt-Punktzahl von mindestens 32 für die vier Test-Komponenten des Sprechens, Lesen, Schreiben und Zuhören innerhalb von 12 Monaten vor Visumsantrag abgeschlossen.
  • Pearson-Test mit der Gesamt-Punktzahl von mindestens 30 für die vier Testkomponenten Sprechen, Lesen, Schreiben und Zuhören innerhalb von 12 Monaten vor Visumsantrag abgeschlossen.
  • Ein Cambridge English-Test mit einem Gesamtwert von mindestens 147 für die vier Testkomponenten Sprechen, Lesen, Schreiben und Hören. Der Test muss innerhalb der letzten 12 Monate vor Visumsantrag abgeschlossen worden sein.
  • Alle Jahre der Grundschulbildung und mindestens drei Jahre der Sekundarschule in einer Einrichtung, in der der gesamte Unterricht auf Englisch abgehalten wurde.
  • Mindestens fünf Jahre Sekundarstufe (Gymnasium) an einer Bildungseinrichtung, in der der Unterricht auf Englisch abgehalten wurde.
  • Eine postsekundäre Qualifikation mit mindestens zwei Jahren Vollzeitstudium, in der alle Studiengänge auf Englisch abgehalten wurden.
  • Mindestens ein Jahr Vollzeitstudium oder ein gleichwertiges Studium an einem australischen Hochschulinstitut mit einem Abschluss, einem Diplom oder einem Associate-Diplom.

Letter of Government Support

Außerdem benötigst du für die Beantragung einen sogenannten Letter of Government Support. Diesen kannst du beim östereicherischen Außenministerium über das Kontaktformular anfordern.

Zusätzliche Dokumente für die Visabeantragung

Folgende Dokumente werden außerdem für die Beantragung des Visums benötigt:

  • ausgefülltes Antragsformular – Stelle dabei sicher, dass du alle Fragen vollständig beantwortest und das Kreditkarten-Autorisierungsformular korrekt ausfüllst (Unser Tipp für die richtige Kreditkarte für deinen Aufenthalt in Australien)
  • Kopien der biografischen Seiten deines aktuellen Reisepasses (dies sind die Seiten mit dem Foto, den persönlichen Daten und den Ausgabe- / Ablaufdaten)
  • Wenn sich dein Name geändert hat, eine Kopie des Nachweises der Namensänderung.
  • Zwei neue Passfotos (45 mm x 35 mm). Die Fotos sollten Kopf und Schultern vor einem einfachen Hintergrund darstellen. Schreibe deinen Namen auf der Rückseite jedes Fotos.
  • Kopien von Wehrdienstunterlagen oder Entlassungspapieren, falls du gedient hast
  • Nachweis ausreichender finanzieller Mittel für deinen Aufenthalt in Australien in Höhe von etwa AUD 5000.

Die Beantragung muss postalisch an folgende Adresse erfolgen:

Australian Embassy Berlin
Visa Office
Wallstrasse 76-79
D-10179 Berlin, Germany

>> Hier gibt es mehr Infos zum Working-Holiday-Visum für Österreicher

Jetzt deinen Work and Travel-Aufenthalt selbst organisieren

Melde dich kostenlos zu unserem 12-Schritte-Tutorial an und spare Geld, Zeit und Nerven!

Als Bonus erhältst du unter anderem unseren ausführlichen Spar-Guide mit allen wichtigen Tipps und Tricks, wie du am meisten aus deinem Geld beim Work and Travel rausholen kannst.

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Planung meines Work and Travel-Aufenthaltes erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Die wichtigsten Schritte zu deinem Work and Travel-Abenteuer

Schritt 1

Working-Holiday-Visum beantragen

Working-Holiday-Visum beantragen

Das Working-Holiday-Visum ist deine Eintrittskarte in Länder wie Australien, Neuseeland, Kanada, Japan oder Chile, um in diesen für 12 Monate reisen und arbeiten zu dürfen. Für einige Länder (Australien, Neuseeland) ist die Beantragung relativ unkompliziert, für andere Länder (Kanada, Japan) steht dir hingegen ein nicht ganz einfaches Antragsverfahren bevor. >>..Weiterlesen

Schritt 2

Den passenden Flug finden

Den passenden Flug finden

Der Flug ist einer der größten Kostenpunkte deines Work and Travel-Trips und somit natürlich auch ein überaus wichtiger Planungsschritt. Besonders beliebt bei Work and Travellern sind die sogenannten Open-Return-Tickets mit einem flexiblen Rückflugtermin. Bei diesen Tickets wird das Rückflug-Datum entweder offen gelassen oder du kannst es später kostenlos umbuchen. >>..Weiterlesen

Schritt 3

Auslandskreditkarte beantragen

Auslandskreditkarte beantragen

Bei einem längeren Auslandsaufenthalt kann man auf eine eigene Kreditkarte nicht verzichten. Auch wenn du bisher sehr gut ohne ausgekommen bist, solltest du dir für deinen Work and Travel-Aufenthalt unbedingt eine eigene Kreditkarte zulegen, damit du im Ausland kostenlos bezahlen und Geld abheben kannst. Die Beantragung ist ebenso kostenlos. >>..Weiterlesen

Schritt 4

Auslandskrankenversicherung abschließen

Auslandskrankenversicherung abschließen

Auf eine Auslandskrankenversicherung darfst du bei einem Work and Travel-Aufenthalt auf keinen Fall verzichten. Der Abschluss einer solchen Versicherung ist eine Voraussetzung, um überhaupt mit dem Working-Holiday-Visum in dein Zielland einreisen zu dürfen. Das ist gut so, denn die deutsche Krankenversicherung kommt nicht für die Kosten eines Arzt- oder Krankenhausbesuchs..Weiterlesen

Schritt 5

Rucksack und Backpacking-Equipment

Rucksack und Backpacking-Equipment

Das wichtigste Utensil eines Work and Travellers ist natürlich der Backpack. Als dein ständiger Begleiter wird er dir auf deiner Reise treue Dienste leisten. Wir haben unsere User gefragt, wie der optimale Rucksack für einen aussehen würde und nach diesen Vorgaben den „Work and Traveller“-Rucksack für Frauen und Männer entwickelt...Weiterlesen

Work and Travel-Planungstools