Work and Travel in Kanada ist durch das International Experience Canada-Programm (IEC) möglich. Außerdem kannst du darüber auch ein Visum für ein Praktikum oder einen zeitlich befristeten professionellen Job erhalten.

Voraussetzungen für ein Working Holiday Visum in Kanada

Das International Experience Canada-Programm unterteilt sich noch einmal in drei verschiedene Unterprogramme:

Als deutscher Staatsbürger kannst du dich dabei in allen drei Bereichen für ein kanadisches Visum bewerben. Dafür musst du allerdings die jeweiligen Voraussetzungen erfüllen.

Hier findest du übrigens noch alle weiteren Info-Seiten zur Visa-Vergabe.

Working Holiday in Kanada

Dieses Programm ist die richtige Wahl für dich, wenn du tatsächlich das klassische Work and Travel machen möchtest. Du darfst dabei verschiedene Jobs in Kanada annehmen, um dir deinen Trip finanzieren zu können. Die Dauer deines Trips kann dabei bis zu zwölf Monate betragen.

Die Voraussetzungen für einen Working Holiday-Aufenthalt für deutsche Staatsbürger lauten wie folgt:

  • Du musst einen gültigen deutschen Reisepass für deinen gesamten Aufenthalt in Kanada besitzen. Deine Arbeitserlaubnis kann zeitlich nicht über die Gültigkeitsdauer deines Reisepasses hinausgehen.
  • Du musst bei der Beantragung zwischen 18 und 35 Jahren alt sein (du darfst also noch nicht deinen 36. Geburtstag gefeiert haben).
  • Du musst mindestens 2500 kanadische Dollar auf einen auf deinen Namen ausgestelltes Girokonto nachweisen können, um die erste Zeit vor Ort finanzieren zu können.
  • Du musst für die Dauer deines Aufenthaltes in Kanada über eine gültige Krankenversicherung verfügen. Diese musst du eventuell bei der Einreise ins Land nachweisen.
    >> Auslandskrankenversicherungen für Work & Travel
  • Du hast bereits vor deiner Einreise nach Kanada ein Rückflugticket gebucht. Alternativ kannst du genügend Geld nachweisen, um ein solches Ticket kaufen zu können.

Finde hier deinen flexiblen Work & Travel-Flug nach Kanada zu günstigen Jugendtarifen

{{ alert.msg }}

>> Mehr Infos zu der Flugsuchmaschine von Open-Return-Ticket.de

  • Du darfst in diesem Programm keine Familienangehörigen mit nach Kanada nehmen, zum Beispiel unterhaltspflichtige Kinder.
  • Du bezahlst die notwendigen Gebühren.

Work & Travel ganz einfach selbst organisieren!

Melde dich hier zum kostenlosen 12 Schritte E-Mail-Tutorial an und spare Geld, Zeit & Nerven!

Das Young Professional-Programm

Hierbei handelt es sich um die zweite Kategorie innerhalb von „International Experience Canada“. Wie der Name schon deutlich macht, sollst du hier professionelle Arbeitserfahrung von bis zu zwölf Monaten in einem internationalen Umfeld sammeln. Unternehmen in Kanada sollen es mit IEC einfacher haben, ausländische Fachkräfte anstellen zu können.

Die Anforderungen sind hierbei sehr ähnlich zum Working Holiday-Programm. Allerdings musst du zusätzlich zu diesen Voraussetzungen auch über einen „signed letter of offer or contract of employment in Canada“ verfügen. Du brauchst also vor der Beantragung bereits eine feste Jobzusage. Dabei ist es entscheidend, dass die entsprechende Stelle deiner Qualifikation entspricht, zum Beispiel aufgrund deiner Ausbildung, deinem Studium oder deiner Arbeitserfahrung, und zu deiner weiteren Karriereentwicklung beiträgt. Diesen Nachweis eines Jobangebots in Kanada musst du bereits vor deiner Einreichung der Unterlagen für das IEC-Programm  haben.

Ob eine Arbeitsstelle für das Programm geeignet ist, wird durch die „National Occupational Classification (NOC)“ bestimmt. Hier werden Jobs in verschiedene Kategorien eingeteilt. Für das Young Professionals-Programm benötigst du dabei einen Job in den höheren Kategorien 0 (zero), A oder B. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Das Young Professionals Programm ist hauptsächlich für Teilnehmer mit einem Hochschulabschluss ausgelegt.

Unser Tipp für die Übersetzung von deinem Führungszeugnis

Hier kannst du dein Führungszeugnis für die Beantragung des Working-Holiday-Visums für Kanada von staatlich geprüften Übersetzern schnell, einfach und zu einem fairen Preis übersetzen lassen!
Hier Führungszeugnis übersetzen lassen

Das International Co-op Internship-Programm

Hier geht es darum, dass du ergänzend zu deinem Studium Arbeitserfahrung sammelst, zum Beispiel in einem Praktikum. Das Programm richtet sich hauptsächlich an Studenten. Die Dauer ist dabei ebenfalls auf bis zu zwölf Monate ausgelegt.

Auch hier finden sich ähnliche Voraussetzungen wie beim Working Holiday-Programm. Zusätzlich musst du aber über einen „signed letter of offer or a signed contract“ nachweisen, dass du ein Angebot für eine Arbeitsstelle oder ein Praktikum in Kanada hast. Dieses Angebot muss außerdem zu deinem akademischen Hintergrund passen.

Weitere Infos zum International Experience Canada-Programm

Wenn du Hilfe bei der Vorbereitung deines IEC-Aufenthaltes in Kanada haben möchtest, kannst du dich an eine der sogenannten „Recognized Organizations“ wenden. Als deutscher Staatsbürger ist das aber nicht verpflichtend, um ein Work-and-Travel-Visum zu erhalten.

Du hast bereits einmal am IEC teilgenommen und würdest gerne noch einmal nach Kanada? Tatsächlich kannst du über IEC zweimal ein Visum erhalten. Allerdings musst du beim zweiten Mal ein anderes Programm wählen (du kannst also nicht zweimal ein Working Holiday-Visum erhalten).

Hier findest du alle weiteren Info-Seiten zur Visa-Vergabe in Kanada

>> Teil 2 | Teilnahme an der Verlosung

>> Teil 3 | So funktionieren die Pools

>> Teil 4 | Ablauf der Einladungen und Zeitplan

>> Teil 5 | Beantragung des Visums

>> Teil 6 | Abgabe der biometrischen Daten – Fingerabdrücke

>> Teil 7 | Bestätigung des Visums

>> Teil 8 | Einreise vorbereiten

FAQ – Häufige Fragen zum Working-Holiday-Visum Kanada

FAQ - Häufige Fragen & Antworten zum WHV-KanadaDu hast eine dringende Frage zum Working-Holiday-Visum für Kanada? Dann klick dich in unser FAQ! Dort beantworten die meist gestellten Fragen zum Working-Holiday-Visum. Zusätzlich greifen wir Fragen zu aktuellen und ganz indivuellen Problematiken auf, die uns per Email oder über unsere Facebook-Community erreicht haben.

>> zum Working-Holiday-Visum FAQ für Kanada

Seiten, die ebenfalls interessant sein könnten:

Die wichtigsten Schritte zu deinem Work and Travel-Abenteuer

Schritt 1

Working-Holiday-Visum beantragen

Working-Holiday-Visum beantragen

Das Working-Holiday-Visum ist deine Eintrittskarte in Länder wie Australien, Neuseeland, Kanada, Japan oder Chile, um in diesen für 12 Monate reisen und arbeiten zu dürfen. Für einige Länder (Australien, Neuseeland) ist die Beantragung relativ unkompliziert, für andere Länder (Kanada, Japan) steht dir hingegen ein nicht ganz einfaches Antragsverfahren bevor. >>..Weiterlesen

Schritt 2

Den passenden Flug finden

Den passenden Flug finden

Der Flug ist einer der größten Kostenpunkte deines Work and Travel-Trips und somit natürlich auch ein überaus wichtiger Planungsschritt. Besonders beliebt bei Work and Travellern sind die sogenannten Open-Return-Tickets mit einem flexiblen Rückflugtermin. Bei diesen Tickets wird das Rückflug-Datum entweder offen gelassen oder du kannst es später kostenlos umbuchen. >>..Weiterlesen

Schritt 3

Auslandskreditkarte beantragen

Auslandskreditkarte beantragen

Bei einem längeren Auslandsaufenthalt kann man auf eine eigene Kreditkarte nicht verzichten. Auch wenn du bisher sehr gut ohne ausgekommen bist, solltest du dir für deinen Work and Travel-Aufenthalt unbedingt eine eigene Kreditkarte zulegen, damit du im Ausland kostenlos bezahlen und Geld abheben kannst. Die Beantragung ist ebenso kostenlos. >>..Weiterlesen

Schritt 4

Auslandskrankenversicherung abschließen

Auslandskrankenversicherung abschließen

Auf eine Auslandskrankenversicherung darfst du bei einem Work and Travel-Aufenthalt auf keinen Fall verzichten. Der Abschluss einer solchen Versicherung ist eine Voraussetzung, um überhaupt mit dem Working-Holiday-Visum in dein Zielland einreisen zu dürfen. Das ist gut so, denn die deutsche Krankenversicherung kommt nicht für die Kosten eines Arzt- oder Krankenhausbesuchs..Weiterlesen

Schritt 5

Rucksack und Backpacking-Equipment

Rucksack und Backpacking-Equipment

Das wichtigste Utensil eines Work and Travellers ist natürlich der Backpack. Als dein ständiger Begleiter wird er dir auf deiner Reise treue Dienste leisten. Wir haben unsere User gefragt, wie der optimale Rucksack für einen aussehen würde und nach diesen Vorgaben den „Work and Traveller“-Rucksack für Frauen und Männer entwickelt...Weiterlesen

Work and Travel-Planungstools

Jetzt deinen Work and Travel-Aufenthalt selbst organisieren

Melde dich kostenlos zu unserem 12-Schritte-Tutorial an und spare Geld, Zeit und Nerven!

Als Bonus erhältst du unter anderem unseren ausführlichen Spar-Guide mit allen wichtigen Tipps und Tricks, wie du am meisten aus deinem Geld beim Work and Travel rausholen kannst.

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Planung meines Work and Travel-Aufenthaltes erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Hast du eine Frage, die du mit unserer Community teilen möchtest oder ist dir auf unserer Seite eine Info aufgefallen, die nicht mehr ganz aktuell ist? Dann hinterlasse uns einen Kommentar.